Händlerbund Käufersiegel
  • Preis
  • Farbe
  • Zielgruppe
  • Fahrradtyp
  • Helm-Typ
  • Hersteller

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Fahrradhelme.. es geht um Ihre Sicherheit

Fahrrad fahren wird immer beliebter und die umweltfreundlichen Zweiräder stehen hoch im Kurs bei Groß und Klein. Beim Radfahren kann viel passieren. Verzichten Sie deshalb auf gar keinen Fall auf einen Fahrradhelm, ob Sie zur Arbeit fahren oder nur eine kurze Runde um den Block mit dem Fahrrad drehen. Sie können noch so vorausschauend fahren, es muss kein Eigenverschulden sein, wenn es zu einem Unfall mit dem Fahrrad kommt. Der menschliche Kopf ist bei jedem Unfall am stärksten gefährdet und besonders empfindlich. Schon ein scheinbar harmloser Sturz kann zu gravierenden Schädelverletzungen führen. Denken Sie immer daran, Sicherheit geht vor und setzen Sie unbedingt einen Fahrradhelm auf.

Fahrradhelm günstig kaufen im Shop - Fahrrad Helme bestellen

Fahrradhelme schützen den Kopf des Radfahrers bei Unfällen sehr wirkungsvoll.Dabei ist es ganz wichtig, dass der Helm richtig passt. Der Fahrradhelm darf nicht drücken oder wackeln. Die Stirn und der Hinterkopf müssen sicher bedeckt sein. Der Fahrradhelm sollte die einschlägigen Sicherheitsnormen erfüllen und ein anerkanntes Prüfzeichen besitzen. Aber ein Fahrradhelm wird ungern getragen, auch wenn der Helm die Sicherheitskriterien erfüllt, wenn er nicht bequem ist. Deshalb ist der Komfort ganz entscheident. Ein guter Fahrradhelm muss angenehm zu tragen sein, sollte ein geringes Gewicht haben und optimale Belüftung bieten. Besitzt der Fahrradhelm mehr Luftkanäle, so ist die Konstruktion aufwendiger, denn auch mit weniger Material muss das gleiche Maß an Stabilität garantiert werden. Der Helm sollte außerdem über ein verstellbares Anpassungssystem verfügen, damit er individuell an jede Kopfform angepasst werden kann.

Fahrradhelme sollen vor Verletzungen schützen. Mit einem Helm kann das Verletzungsrisiko um bis zu 80 % vermindert werden. Da es in Deutschland zur Zeit noch keine Helmpflicht gibt, muss jedem Radfahrer selbst für seine Sicherheit zu sorgen. Die Diskussion über den Sinn von Fahrradhelmen wird europaweit geführt. In Spanien, Schweden, Finnland und Tschechien ist das Tragen eines Fahrradhelms bereits vorgeschrieben.

Welche Fahrradhelme gibt werden angeboten und welcher Helm passt zu mir?

Fahrradhelme werden in verschiedenen Materialien angeboten. Es gibt:

  • Mikroschalen-Helme
  • Hartschalen-Helme
  • Softshell-Helme

Von Softshell-Helmen ist jedoch abzuraten, da diese mittlerweile den technischen Standards nicht mehr entsprechen.
Der Hartschalen Fahrrad Helm ist aus Schaumstoff hergestellt, welcher mit einem harten Kunststoff überzogen wurde. Ein Hartschalen Fahrradhelm hat ein relativ hohes Gewicht. Er findet im Profisport bei Bergabfahrten oder im Freestyle Verwendung. Für den normalen Einsatz im Straßenverkehr ist ein Mikroschalen-Helm empfehlenswert. Ein Mikroschalen-Fahrradhelm ist leichter als ein Hartschalen-Helm, seine Oberfläche ist glatt, damit bei einem Sturz wenig Widerstand die Verletzungsgefahr im Halswirbelbereich minimiert. Außerdem hat ein Mikroschalen-Helm Belüftungsöffnungen. Solche Fahrradhelme wiegen im Schnitt zwischen 250 g bis 450 g.

 

Für die vielen Verschiedenen Einsatzgebiete im Radsport, wie Downhill, BMX, Straßenradsport oder das Fahren in der Halle gibt es aber auch weitere Spezialhelme, die für ein Höchstmaß an Schutz sorgen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Fahrradhelms achten?

Verbände und die Verkehrspolizei rät auf Folgendes zu achten, wenn man einen Fahrradhelm kaufen möchte:

  • Geringes Gewicht, je leichter ein Helm ist, desto komfortabler zu tragen.
    • Leichtere Helme sind im alltäglichen Straßenverkehr sicherer, denn bei zusätzlichem Gewicht auf dem Kopf wirken bei einem Sturz stärkere Kräfte auf den Schädel.
  • Der Helm darf nicht auf dem Kopf rutschen, wenn der Riemen geschlossen ist, er muss fest sitzen.
  • Kinder müssen ihren Fahrradhelm ohne Probleme selbst öffnen und schließen können.
  • Lüftungsschlitze gegen Überhitzung. Besonders im Sommer, wenn die Sonne scheint, kann es unter so einem Helm richtig heiß werden.
  • Leuchtende Farben sollten beim Fahrradhelm bevorzugt werden, damit man beim Radfahren besser gesehen wird.

Kinder überzeugt man am besten damit, einen Fahrradhelm zu tragen, wenn man sie in die Kaufentscheidung einbezieht. Wenn das Kind mit entscheiden kann über Farbe und Form, so wird es den Helm später auch tatsächlich aufsetzen. Bedenken Sie bitte, es geht zuerst um die Sicherheit Ihrer Kinder.

Wenn man Wert auf gute Qualität legt, liegt der Preis eines Fahrradhelms meist zwischen 30,- und 60,- Euro, kann aber auch schnell höher liegen, wenn man spezielle Ansprüche hat. Aber im Onlineshop von Sport-& Radwelt Scherer findet man auch immer preisgünstige Helm-Modelle, Auslaufmodelle oder einen Fahrradhelm, der gerade in einer Sonderaktion noch günstiger angeboten wird. In erster Linie soll das Fahrrad Helm Modell schließlich dem Kind oder dem Erwachsenen passen und gefallen

Ein Fahrradhelm sollte generell nie gebraucht gekauft werden. Ein Helm, der schon einmal einen starken Sturz hinter sich hat, sollte nicht wieder verwendet werden. Bei einem gebrauchten Fahrradhelm weiß man das aber nicht. Auch ein in die Jahre gekommener Helm muss aufgrund von Materialermüdung nach fünf bis 8 Jahren ausgetauscht werden,

Nach oben