5% ADVENTSSALE!

Auch auf bereits reduzierte Ware!

Mit folgendem Gutscheincode: 

X-MAS2017

Wir verlängern unsere Widerrufsfrist für Ihre Weihnachtseinkäufe bis zum 05.01.2018 ! ¹

Kinderfahrrad Puky ZL-16 Alu 16" ab 3 Jahre 105 cm Körpergröße RH 26 cm div. Farben

Puky Spielzeugfahrrad für Kinder ab 105 cm/ 3 Jahre

Artikelnummer
760
Hersteller
Puky
Inhalt
1 Stück
Versand als
Großpaket (mehr infos hier)

199,99

inkl. 19 % MwSt.
Ab 15 Euro Bestellwert versandkostenfrei Deutschlandweit
Ausland zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.

Zur Zeit nicht auf Lager, bitte setzen Sie sich mit dem Vertrieb in Verbindung.


Kinderfahrrad Puky ZL-16 Alu 16" ab 3,5 Jahre 105 cm Körpergröße RH 26 cm div. Farben

Kinder können oft mehr, als man denkt – wenn man sie nur lässt. Das ist zumindest die Devise von PUKY. Daher sind Spielfahrräder von PUKY so sicher und durchdacht konzipiert, dass alles fast wie von selbst klappt. Und wenn Ihr Kind im Vorfeld balancieren, in die Pedale treten und lenken bereits geübt hat, lernt es mit einem PUKY Spielfahrrad, diese Bewegungen zu koordinieren.

Highlights:

  • Extra leicht
  • Lange Nutzungsdauer
  • Kindgerechtes Design

Ausstattung:

  • Ständer
  • Räder, Antrieb und Pedale sind kugelgelagert
  • Einstellbarer kinderhandgerechter Bremsgriff
  • Tiefer Einstieg
  • Rücktrittbremsnabe
  • Felgenbremse
  • Vorbau mit Schrägkonus
  • Alurahmen
  • Alufelgen
  • Vierkantantrieb

Sicherheitsmerkmale:

  • Lenkerpolster
  • Sicherheitslenkergriffe
  • Glocke
  • Front- und Rückstrahler
  • Kunstoffkantenschützer am Vorderradschutzblech
  • Stoßfeste Pulverlackierung

Das Kinderfahrrad wird komplett montiert geliefert. Sie müssen nur noch die Pedale montieren und den Lenker gerade stellen und festziehen. 

ProduktArtikelgewicht: 9,5 kg einschl. Pedale

1. ACHTUNG:

Mit Schutzausrüstung zu benutzen. Nicht im Straßenverkehr und nur unter Aufsicht Erwachsener zu verwenden.

Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.

 

Made in Germany

2. Verantwortung der Eltern
Bei bestimmungsgemäßem Einsatz sind Gefährdungen während des Spielbetriebes weitgehend ausgeschlossen. Bedenken Sie jedoch, dass durch das natürliche Bewegungsbedürfnis und das Temperament von Kindern und Jugendlichen unvorhersehbare Situationen und Gefahren auftreten können, die eine Verantwortung seitens des Herstellers ausschließen. Unterweisen Sie deshalb Kinder und Jugendliche im richtigen Umgang mit dem Fahrrad, beaufsichtigen Sie sie und machen Sie sie auf mögliche Gefahren aufmerksam.

3. Warnhinweise
Das Spiel-Fahrrad ist nicht für den sportlichen Einsatz (z.B. Sprünge) geeignet. Es ist erforderlich, geeignete Kleidung und geschlossene Schuhe zu tragen. PUKY empfiehlt das Tragen eines Fahrrad-Helmes (s. PUKY-Zubehör). Bei der Benutzung durch Kinder darf das Rad nicht in der Nähe von Treppen, Abhängen, abschüssigem Gelände, Schwimmbecken und anderen Gewässern gefahren werden. Treppen im Umfeld sind so zu sichern, dass die Kinder sie auf keinen Fall mit dem Rad hinauf- oder hinunterfahren können. Dieses Fahrzeug darf nicht im Straßenverkehr eingesetzt werden (s. Punkt 6).

4. Inbetriebnahme
Die Fahrbereitschaft unter Berücksichtigung der Körpergröße des Kindes herstellen. Der Sattel ist so einzustellen, dass mindestens die Fußspitze, besser noch der ganze Fußballen den Boden erreicht, um im Stand die GleichArtikelgewichtslage zu erreichen. Hierbei ist die Markierung der Mindesteinstecktiefe, auf der Sattelstütze im Sitzrohr dringend zu beachten. Den Lenker (inkl. Handbremshebel und Glocke) bei eingestellter Sattelposition, für das aufsitzende Kind leicht erreichbar, fest einstellen und dabei die Markierung der Mindesteinstecktiefe des Lenkerschafts beachten. Kontrollieren Sie das Rad vor Inbetriebnahme mit der nachfolgenden Sicherheits-Checkliste.

Bei der Montage der Pedale (SW 15 mm o. Innensechskant 6 mm) das Linksbzw. Rechtsgewinde berücksichtigen (Kennzeichnung durch R oder L in Gewindenähe auf der Pedalachse). Achtung! Stützräder nur bei Bedarf als erste Lernhilfe (zur Erhaltung des GleichArtikelgewichts) an vorgesehenen Laschen des Hinterrades fest und formschlüssig montieren. Stützräder ohne separate Aufnahmelaschen werden auf der Hinterachse in der Aussparung des Ausfallendes montiert (Kettenspannung beachten). Die Nutzung der Stützräder ist nur im Rahmen einer kurzen Lernperiode zulässig, da bei zunehmender Fahrpraxis durch die Stützräder unkontrollierbare Kräfte auf den Rahmen wirksam werden. Die Nutzung als Zweirad muß sicherstellen, dass eine Schrägneigung des Rades in der Kurve, bei bestimmungsgemäßer Krafteinleitung erfolgt.

5. Wartung und Pflege
Kontrollieren Sie die Wirksamkeit der Bremsen. Die Bremsflächen müssen sauber (fettfrei) sein und in der vorgeschriebenen Position stehen (s. separate Anleitung bei Cantileverbremse), sowie die Verschraubungen auf ordnungsgemäßen Sitz. Bei Ersatz der Felgenbremsbeläge sollten Sie auf die richtige Paarung zur Felge (Aluminium/Alloy) achten, ansonsten ist die Bremswirkung nicht gewährleistet. Achten Sie besonders auf die Verdrehfestigkeit des Lenkers und des Sattels! Überprüfen Sie die Kettenspannung und stellen Sie sie (ggfs. durch Lösen des Hinterrads, -Ausrichten und wieder fest anziehen) nach. Achten Sie auf den richtigen Luftdruck (der einzuhaltende Luftdruck steht auf den Seitenflächen der Bereifung). Beschädigte oder verformte Bauteile nicht richten, sondern unbedingt austauschen. Originalersatzteile beziehen Sie über Ihren PUKY-Fachhändler. Verschleißteile: Bereifung (inkl. Schläuche), Felgen, Bremszug, Bremsbeläge, Kette, Kettenblätter, Griffbezüge. Alle Wartungsarbeiten setzen Fachkenntnisse voraus, so dass Sie Ihren Fachhändler hinzuziehen sollten. Kinderhände haben hier nichts zu suchen, wohl aber lernbegierige Kinderaugen. Sauberkeit ist Korrosionsschutz (Rostschutz). Alle Lack- und Chromteile können mit handelsüblichen Autopflegemitteln gereinigt und geschützt werden. Verwenden Sie nur umweltfreundliche, keinesfalls aggressive Reinigungsmittel. Zur Pflege aller Teile, insbesondere Felgen und Übergangsstellen der Speichennippel
zur Felge, säurefreies Fett (z.B. Vaseline) oder Sprühöl (z.B. Balistrol) verwenden. Die Kette regelmäßig ölen (Ketten -o. Universalöle), ggf. reinigen. Achtung, die Seitenflanken der Felgen (Bremsflächen) müssen fettfrei gehalten werden! Naben und Kugellager sollten von einem Fachmann von Zeit zu Zeit auf Einstellung und Schmierung überprüft werden. Das Fahrzeug ist vor Streusalz zu schützen und eine längere Lagerung in feuchten Räumen (z.B. Garage) ist zu vermeiden. Achtung! Zur Reinigung des Fahrzeugs keinen Hochdruckreiniger (bzw. Dampfstrahler) benutzen

6. Gebrauch
Das Fahrrad bitte nur im geeigneten Bereich und außerhalb öffentlicher Verkehrsflächen gebrauchen. Es entspricht nicht der StVZO und darf nicht im Straßenverkehr eingesetzt werden. Die für dieses Fahrrad zulässige
Gesamtbelastung beträgt max. 50 kg. Der Gepäckträger ist für ein Artikelgewicht von max. 20 kg ausgelegt. Wir empfehlen jedoch bei Kinderfahrzeugen, aus Gründen der Fahrsicherheit, den Gepäckträger nicht als Lastenträger zu benutzen.

Achtung! Ähnlich wie bei Autoreifen besteht bei vulkanisiertem Naturkautschuk die Gefahr der Fleckenbildung im Bereich der Aufstandflächen der Räder. Bitte Kontaktfläche zwischen Boden und Reifen schützen.
Achtung! Nachträgliche Anbauten und Veränderungen an dem Fahrrad (insbesondere an Bremseinrichtungen) verändern die Fahreigenschaften und können zu einer Gefährdung führen.

7. Sachmängelhaftung
Es gilt die gesetzliche Sachmängelhaftung. Schäden die durch unsachgemäße Beanspruchung, Gewalteinwirkung, ungenügende Wartung, oder durch normale Abnutzung entstehen, sind von der Sachmängelhaftung ausgeschlossen.

8. Unser Wunsch
Erklären Sie dem Kind vor dem ersten Fahrtantritt die Bedienung des Fahrrades. Wichtig ist hier die Funktion der Freilaufbremsnabe, das Fahrzeugverhalten bei einer starken Vorderradbremsung und die bei Nässe nachlassende Bremskraft der Felgenbremse. Üben Sie mit dem Kind das Bremsen in einem geeigneten Schonraum. Weisen Sie das Kind darauf hin, wo es mit dem Rad fahren darf und wo nicht. Nur wenn ein Kind lernt, das Fahrzeug zu beherrschen und nicht das Fahrzeug das Kind, haben wir unser Ziel erreicht. Allzeit gute Fahrt!

Für einige unserer Artikel sind wir nach Elektro- und Elektronikgerätegesetz zur Rücknahme von Altgeräten verpflichtet. Alle Informationen finden Sie auf unserer Informationsseite zur Rücknahme von Elektro- und Elektronik Altgeräten

()
Farbe:flieder;Körpergröße:ab 100 cm ist leider ausverkauft
Farbe:blau - Fussball;Körpergröße:ab 100 cm ist lieferbar
Farbe:Kiwi;Körpergröße:ab 100 cm ist leider ausverkauft
Farbe:berry;Körpergröße:ab 100 cm ist lieferbar
*** gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte den Versand und Zahlungsinformationen

¹ Für Bestellungen die Sie zwischen dem 11.12.17 und 23.12.17 erhalten ist ein Widerruf bis zum 05.01.2018 problemlos möglich.
Weitere Informationen finden Sie in unserem Widerrufsrecht.

Zubehör

Kinder Fahrradhelm Alpina Gamma 2.0 Flash superhero soccer planes & firefighter – Bild 1
Kinder Fahrradhelm Alpina Gamma 2.0 Flash superhero soccer planes & firefighter – Bild 2
Kinder Fahrradhelm Alpina Gamma 2.0 Flash superhero soccer planes & firefighter – Bild 3
Kinder Fahrradhelm Alpina Gamma 2.0 Flash superhero soccer planes & firefighter – Bild 4
Kinder Fahrradhelm Alpina Gamma 2.0 Flash superhero soccer planes & firefighter 39,95 € *
22,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

TAQ-33 Figuren-Kinderhupe Schildkröte – Bild 1
TAQ-33 Figuren-Kinderhupe Schildkröte – Bild 2
TAQ-33 Figuren-Kinderhupe Schildkröte
3,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Prinzessin Lillifee Sicherheitswimpel – Bild 1
Prinzessin Lillifee Sicherheitswimpel – Bild 2
Prinzessin Lillifee Sicherheitswimpel
19,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Nach oben