Händlerbund Käufersiegel
  • Preis
  • Farbe
  • Zielgruppe
  • Fahrradtyp
  • Radgröße in Zoll
  • Bremsentyp
  • Rahmenhöhe in cm
  • Anzahl der Gänge
  • Rahmen-Material
  • Hersteller

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Rennräder bei Sport- & Radwelt Scherer

Wenige Fahrräder sind so populär wie das Rennrad, besonders seit die Tour de France alljährlich stattfindet. Die Rennradtechnik entwickelt sich ständig weiter.

Hochleistung auf der Straße und auf der Bahn

Früher bestand der Rennradrahmen aus schwerem Stahl, heute gibt es viel mehr Auswahl bei den Fahrradrahmen, sei es Aluminium, Carbon oder Titan, um die Rennräder entsprechend leichter zu machen. Jedes Rahmenmaterial hat seine ganz speziellen Eigenschaften.

Rennradrahmen aus Stahl

Für ein Race werden Stahlrahmen heutzutage aufgrund ihres hohen Gewichtes nicht mehr verwendet.

Rennradrahmen aus Aluminium

Besonder bei Einsteigern in den Rennradsport sind Rennräder aus Aluminium beliebt. Grund dafür ist der etwas günstigere Preis gegenüber Carbon- oder Titanrahmen. Ein Rahmen aus Aluminium ist leicht und besitzt hohe Stabilität. Außerdem garantieren Aluminiumrahmen eine hohe Bruchsicherheit.

Rennradrahmen aus Carbon

Für den ambitionierten Racer muss es ein Rennrad aus Carbon sein. Hauptvorteil ist das geringe Gewicht eines Carbonrahmens, es gibt keine Korrosionsprobleme. Stöße werden gut gedämpft.

Rennradrahmen aus Titan

Titan ist noch leichter als Carbon. Allerdings ist die Rahmensteifigkeit sowie die Tragkraft nicht sehr hoch. Bei höherem Gewicht des Rennradfahrers besteht die Gefahr eines Rahmenbruchs, auch ist das Material Titan für eine Dauerbelastung nicht gut geeignet.

Fahrrad-Leasing

Fahrradleasing

Mit dem Steuererlass vom November 2012 ist das Dienstfahrrad mit dem traditionellen Dienstwagen rechtlich gleichgestellt. Dieser Erlass war der Startschuss für das neue Geschäftsmodell des Bikeleasings. Über eine Lohnumwandlung können Arbeitnehmer bis zu 39% im Vergleich zum Privatkauf sparen. Beim Fahrradleasing wird sogar eine Diebstahlversicherung mit eingeschlossen. Das Firmenrad erfreut sich aufgrund zahlreicher Vorteile gegenüber dem Privatkauf zunehmender Beliebtheit bei Arbeitnehmern, Arbeitgebern und selbstständigen.

Nach oben